Preise für Dienstleistungen


Rutengehen vor Ort incl. Beratung und Einmessen

der Ausgleichsprodukte 3 Std. pausch.                     175,00 Euro

Jede weitere Std.                                                              30,00 Euro

Fahrtkosten incl. Fahrtzeit                                              00,42 Euro / km

 

Einmessen und Platzieren vom Bienensmoky:           50,00 Euro

ca. eine Stunde

Jede weitere Einmessung im Radius von 15 km:         25,00 Euro + km

Fahrtkosten km/inc. Fahrtzeit                                         00,42 Euro / km

 

Bienensmoky mit Klemme                                              95,00 Euro

 

Bienenpyramide:                                                             195,00 Euro

 

Weitere Preise und Erklärungen für Ausgleichsprodukte

 

Alle Preise in Nettoangabe


„Wegscheider  Ausgleichspyramide" Werdegang und Namensgebung:

In Wegscheid (Gemeinde Gusswerk; www.gusswerk.at) bin ich aufgewachsen! Inzwischen ist dieser Ort und die Umgebung meine Kraft- und Rückzugsquelle geworden. Dort entstanden die ersten Smokys, die zur Neutralisierung von technischen Strahlenbelastungen vorgesehen sind. Auch die Idee zum Bau der Ausgleichspyramiden hat dort ihren Anfang gehabt. Und last but not least hat mir mein "kleiner Bruder" die ersten Modelle dort gebaut, die hervorragend funktioniert und mich dadurch zum Weitermachen angeregt haben.

Auch das erste Holz für die Bodenplatten stammt aus Wegscheid.

Die Modellnamen der Wegscheider Ausgleichspyramiden haben einen Bezug zu den Haus-Bergen! Modell "Huawakogl" (mit oder ohne Stein), ist ein Vollholzmodell mit einem Wohlfühldurchmesser bis zu 10 Meter und ideal für kleine Wohnungen, auf der Reise oder dem Arbeitsplatz!!

Das Modell Spielmauer (mittlere Größe) bringt es auf ein Wohlfühlfeld von mehr als 35 Meter Durchmesser und das Modell "Wetterin" auf eines von mehr als 50 Meter Durchmesser

Funktionshinweise

Das Prinzip des Ausgleichs kann so verstanden werden:
Durch die Pyramidenform, werden störende Frequenzen angezogen- und von den im Pyramidenboden eingebauten Smokys beseitigt.

Natürliche Strahlenfelder werden harmonisiert und Technosmok kann man mit den *Smokys und der Pyramide praktisch „wegzaubern”. Somit sind zwar nach dem „wegzaubern“ technische Belastungen wie z.B. die Flussdichte aus der Hochfrequenz in der Luft technisch messbar, jedoch in der Umgebung - und von Sachkundigen im Körper - radiästhetisch nicht nachweisbar.

*Smokys müssen radiästhetisch platziert werden.

Die Bodenplatten der Pyramiden sind nach altem Handwerkerwissen, entsprechend der Polarität(plus/minus) aufgebaut. Das Produkt kann von jeder Person selbst platziert werden.


Allgemeine Informationen

Neben Wasseradern, Erdstrahlen, Gitternetzlinien und Kreuzungen, sorgen auch Elektrische und elektromagnetische Felder und Wellen (z. B. Koppelungslinien, Bahnstrom- und Hochspannungsleitungen von außen und diverse Elektrogeräte, Lampen, Mobiltelefone und anderes mehr von innen) für einen Dauerstress, der den Körper schädigen- und dadurch zu gesundheitlichen Problemen führen kann.

Vor allem dann, wenn sie wichtige Plätze im Leben eines Menschen belasten, wie den Schlafplatz und den Arbeitsplatz!

Photovoltaik Module auf dem Dach oder an der Fassade, können wegen der Resonanzwirkung mit Koppelungslinien, ebenfalls Unwohlsein hervorrufen.

Die heutige Umwelt ist neben natürlichen, auch von technisch entstehenden Störfeldern- und  Linien durchzogen!

Meine Lebensschule hat mir gezeigt, dass es zwischen Himmel und Erde Dinge gibt, die mich umdenken ließen. Deshalb bin ich 2008 Rutengeher geworden um die Phänome meiner eigenen körperlichen Unzulänglichkeiten besser zu verstehen!

Das menschliche Körperstromfeld ist mit einer Stromstärke von 0,6+0,9 Mikroampere im Millivoltbereich (Gleichstrom), dem Technosmok (Wechselstrom) unserer Tage hilflos ausgeliefert.

Mit der Entwicklung der "Wegscheider Ausgleichspyramide" gehört dies der Vergangenheit an. Durch die spezielle Konstruktion der Pyramide, kann diese überall im Raum oder im Freien (bitte vor Nässe schützen), auf eine ebene Fläche gestellt werden, damit die Funktion gewährleistet ist.

Ausgleich des Erdmagnetfeldes

Erfahrungsgemäß entsteht je nach verwendetem Modell eine "harmonische Wohlfühlkugel" bis zu 50 Meter

Durchmesser. In diesem Bereich sind radiästhetisch keine körperfremden Störzonen mehr feststellbar.

Im Gegensatz zu Umlenkmaßnahmen und Entstörgeräten, wo nur eine begrenzte Wirkung erzielt wird, und die "Störquellen" mit einer anderen Frequenz entweder umgelenkt oder überdeckt werden, werden bei den Ausgleichspyramiden die Feinstofflichen Störfrequenzen aufgenommen und restlos beseitigt!

Es wirkt nahezu wie weggezaubert!