Eine große Kapelle...


...sind wir drei, zumindest von der Schuhgröße und den Längenmaßen

her gesehen! 

Im Sommer 1999 haben sich die d'Sonnbergler Volksmusikanten aus einer Verlegenheit heraus zusammengefunden. 

Erst waren wir als Junggesellen-Boygroup (wie man Neudeutsch sagt) unterwegs.

Inzwischen sind wir brave Gesellen und pflegen unsere "Musi" nach wie vor!

Ursprüngliche alpenländische Volksmusik, vorwiegend Instrumental  vorgetragen, bringen wir zum Besten.

Berufliche und familiäre Veränderungen haben unsere Auftritte seltener werden lassen! Knapp 300 km (einfach) zur Probe, machen das Zusammenspiel zwar schwieriger, aber der Spielfreude hats bisher nicht geschadet.

Als Organisator wohne ich zwar abwechselnd im Mariazellerland (Steiermark), oder im Landkreis Erding, in Oberbayern.

 

Die Gruppe selbst ist nach wie vor in Ehningen, im Landkreis Böblingen beheimatet.

 

Wenn es vom Wetter her passt, ist es unser Bestreben, zumindest ein bis zweimal im Monat im Biergarten bei der Weiler Hütte https://youtu.be/AXII37DRqDA zu musizieren.

Stromlos, live und Stadelfrei. Nach diesem Motto sind wir als Hintergrundmusi gern gesehene und gehörte Gäste.

 

 

 

Ob als Vorgruppe beim Stuttgarter  Frühlingsfest, beim

"Frühshoppen" oder bei diversen Firmenfeiern im Saal,  auf dem Bau oder in der Kaserne bei der Army....

...überall waren und sind wir in dieser schnelllebigen Zeit mit unsere Stromlosen Livemusik, so eine Art Exoten im kulturellen Leben der Jetztzeit.


Do sitzt er da Webmoasta, grob gsehn zwischn Claudia und Bernhard, weiteres erfahrt Ihr, wenn Ihr aufs Bild klickt...